Mehr Infos

RIDA®SMART APP

Die einfache Mykotoxinanalyse

Die RIDA®SMART APP ermöglicht es Landwirten und Lebensmittelherstellern die Kontrolle der Lebensmittelqualität direkt im Feld – ohne voll ausgestattetes Labor.

 

Die RIDA®SMART APP ermöglicht es Landwirten und Lebensmittelherstellern die Kontrolle der Lebensmittelqualität direkt im Feld – ohne voll ausgestattetes Labor.

 

RIDA®SMART APP
Reddot_Weiß
Reddot_Weiß
RIDA®SMART APP

RIDA®SMART APP

Die einfache Mykotoxinanalyse

Die RIDA®SMART APP ermöglicht es Landwirten und Lebensmittelherstellern die Kontrolle der Lebensmittelqualität direkt im Feld – ohne voll ausgestattetes Labor.

 

Die RIDA®SMART APP ermöglicht es Landwirten und Lebensmittelherstellern die Kontrolle der Lebensmittelqualität direkt im Feld – ohne voll ausgestattetes Labor.

 

RIDA®SMART APP
Reddot_Weiß
logo_r-biopharm
Vimeo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden von Vimeo Videos. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Vimeo Datenschutzerklärung

Videos von Vimeo laden

AUSGANGSSITUATION & PROJEKT

Lebensmittel
Lebensmittel

Lebensmittel bereiten vielen Menschen jeden Tag viel Freude. Oft gehören sie zu Feiern und Treffen mit der Familie oder Freunden dazu. Lebensmittel können aber auch krank machen. Mykotoxine – giftige Stoffwechselprodukte – können unsichtbar in Lebensmitteln stecken. Als Konsequenz kann das Immunsystem beeinflusst, Verdauungsprobleme verursacht oder Organe geschädigt werden. Im schlimmsten Fall kann eine Mykotoxinvergiftung tödlich enden.

Der Gefahr kann mit der Analyse von Rohstoffen und Lebensmitteln begegnet werden. Die Herausforderung: nicht überall auf der Welt sind voll ausgestattete Labore verfügbar und vor allem von kleineren Landwirten auch zugänglich. Im Rahmen dieses Projekts sollte daher eine neuartige Analysemöglichkeit geschaffen und durch uns nutzerfreundlich gestaltet werden.

Lebensmittel bereiten vielen Menschen jeden Tag viel Freude. Oft gehören sie zu Feiern und Treffen mit der Familie oder Freunden dazu. Lebensmittel können aber auch krank machen. Mykotoxine – giftige Stoffwechselprodukte – können unsichtbar in Lebensmitteln stecken. Als Konsequenz kann das Immunsystem beeinflusst, Verdauungsprobleme verursacht oder Organe geschädigt werden. Im schlimmsten Fall kann eine Mykotoxinvergiftung tödlich enden.

Der Gefahr kann mit der Analyse von Rohstoffen und Lebensmitteln begegnet werden. Die Herausforderung: nicht überall auf der Welt sind voll ausgestattete Labore verfügbar und vor allem von kleineren Landwirten auch zugänglich. Im Rahmen dieses Projekts sollte daher eine neuartige Analysemöglichkeit geschaffen und durch uns nutzerfreundlich gestaltet werden.

UNSER VORGEHEN

Für die nutzerfreundliche Gestaltung der RIDA®SMART APP haben wir auf unseren Data-Driven UX Design (3DUX) Ansatz zurückgegriffen.

Mit einer Kombination aus Befragungen der Nutzer direkt vor Ort, dem Gewinnen von Erkenntnissen aus den Befragungen sowie Designphasen konnten wir sicherstellen, dass Nutzerbedürfnisse von Anfang an in die Entwicklung einfließen.

PROJEKTPLANUNG UND KICKOFF

Unser Team beim Kickoff

Wir legen großen Wert auf gutes Projektmanagement und den Projektzeitplan – das ist die Basis für ein erfolgreiches Projekt.

Von Beginn an wurde daher mit einem konkreten Projektzeitplan gearbeitet und die Ziele aller beteiligten Stakeholder detailliert erfasst. Somit ist sichergestellt, dass die Anwendung am Ende des Projekts nicht nur bei einer „Seite“ gut ankommt – aber andere wichtige Aspekte vernachlässigt wurden. Die Laufzeit des Projekts betrug 4 Monate.

Wie bei jedem Projekt nutzen wir den Kickoff auch um sich im Projektteam intensiver kennenzulernen. Schließlich wollen wir gemeinsam ein herausragendes Produkt entwickeln.

 

Wir legen großen Wert auf gutes Projektmanagement und den Projektzeitplan – das ist die Basis für ein erfolgreiches Projekt.

Von Beginn an wurde daher mit einem konkreten Projektzeitplan gearbeitet und die Ziele aller beteiligten Stakeholder detailliert erfasst. Somit ist sichergestellt, dass die Anwendung am Ende des Projekts nicht nur bei einer „Seite“ gut ankommt – aber andere wichtige Aspekte vernachlässigt wurden. Die Laufzeit des Projekts betrug 4 Monate.

Wie bei jedem Projekt nutzen wir den Kickoff auch um sich im Projektteam intensiver kennenzulernen. Schließlich wollen wir gemeinsam ein herausragendes Produkt entwickeln.

 

Unser Team beim Kickoff
Wireframes und erstes visuelles Design RIDA®SMART APP

ERSTE WIREFRAMES & VISUAL DESIGN

Wireframes und erstes visuelles Design RIDA®SMART APP

Erste Wireframes und frühe Prototypen sind die Grundlage für unseren Data-Driven UX Design (3DUX) Ansatz. Unser Ziel ist, dass wir möglichst früh in der Designphase Feedback von Nutzenden einholen können. Das ermöglicht uns anschließend das User Interface von vornherein konsequent für die Nutzenden zu entwickeln.

Eine der Herausforderungen in diesem Projekt lag dabei in den verschiedenen Nutzergruppen. Da die RIDA®SMART APP International eingesetzt und zudem auch für verschiedene Analysen verwendet werden soll, sind auch die Kenntnisstände der Nutzenden unterschiedlich. Somit mussten nicht nur verschiedene Sprachen beachtet, sondern vor allem eine klare intuitive Benutzerführung gestaltet werden. Hierfür haben wir vor allem mit Wireframes gearbeitet um schnell und agil arbeiten zu können.

Parallel dazu wurde der gewünschte visuelle Stil der App entwickelt. Auch hierbei sind wir systematisch vorgegangen und haben auf Basis der vorhandenen Corporate Identity Farben die Gestaltung der App iteriert.

Erste Wireframes und frühe Prototypen sind die Grundlage für unseren Data-Driven UX Design (3DUX) Ansatz. Unser Ziel ist, dass wir möglichst früh in der Designphase Feedback von Nutzenden einholen können. Das ermöglicht uns anschließend das User Interface von vornherein konsequent für die Nutzenden zu entwickeln.

Eine der Herausforderungen in diesem Projekt lag dabei in den verschiedenen Nutzergruppen. Da die RIDA®SMART APP International eingesetzt und zudem auch für verschiedene Analysen verwendet werden soll, sind auch die Kenntnisstände der Nutzenden unterschiedlich. Somit mussten nicht nur verschiedene Sprachen beachtet, sondern vor allem eine klare intuitive Benutzerführung gestaltet werden. Hierfür haben wir vor allem mit Wireframes gearbeitet um schnell und agil arbeiten zu können.

Parallel dazu wurde der gewünschte visuelle Stil der App entwickelt. Auch hierbei sind wir systematisch vorgegangen und haben auf Basis der vorhandenen Corporate Identity Farben die Gestaltung der App iteriert.

NUTZERTESTS

Nutzertest der RIDA®SMART APP

Das Kernelement von unserem Data-Driven UX Design (3DUX) Ansatz ist das Feedback der Nutzenden. Auch in diesem Projekt haben wir daher oft und in verschiedenen Designphasen mit Nutzenden gesprochen und echtes Feedback eingeholt.

Um der Herausforderung des internationalen Einsatzes mit unterschiedlichen Kenntnisständen der Nutzenden zu begegnen fanden Nutzerbefragungen in den unterschiedlichsten Ländern statt. Mit dabei waren beispielsweise Nutzende aus Ungarn, Finnland, Pakistan, Schweden, Griechenland, den USA und Deutschland.

Auch die Befragungsorte wurden variiert, um den breiten Einsatzmöglichkeiten gerecht zu werden. Die Befragungen wurden sowohl bei Landwirten direkt – als auch in weiterverarbeiteten Betrieben wie beispielweise Mühlen durchgeführt.

Die gewonnen Erkenntnisse konnten wir direkt in das Design einfließen lassen.

Das Kernelement von unserem Data-Driven UX Design (3DUX) Ansatz ist das Feedback der Nutzenden. Auch in diesem Projekt haben wir daher oft und in verschiedenen Designphasen mit Nutzenden gesprochen und echtes Feedback eingeholt.

Um der Herausforderung des internationalen Einsatzes mit unterschiedlichen Kenntnisständen der Nutzenden zu begegnen fanden Nutzerbefragungen in den unterschiedlichsten Ländern statt. Mit dabei waren beispielsweise Nutzende aus Ungarn, Finnland, Pakistan, Schweden, Griechenland, den USA und Deutschland.

Auch die Befragungsorte wurden variiert, um den breiten Einsatzmöglichkeiten gerecht zu werden. Die Befragungen wurden sowohl bei Landwirten direkt – als auch in weiterverarbeiteten Betrieben wie beispielweise Mühlen durchgeführt.

Die gewonnen Erkenntnisse konnten wir direkt in das Design einfließen lassen.

Nutzertest der RIDA®SMART APP

Das Ergebnis

Das Ergebnis spricht für sich. Die RIDA®SMART APP wird von den Nutzenden sehr gerne verwendet und hat den Alltag erheblich vereinfacht bzw. die einfach Mykotoxinanalyse überhaupt erst möglich gemacht.

Die App ermöglicht es den Nutzenden, die Mykotoxinanalyse schnell und einfach vorzunehmen. Sie lässt sich zudem sehr einfach in bestehende Abläufe integrieren und fühlt sich in der Aktion intuitiv und natürlich an.

Aber nicht nur die Nutzenden (und wir) sind von dem User Interface begeistert. Auch die Jury des Red Dot 2022 empfindet das User Interface der RIDA®SMART APP als herausragend und hat sie mit dem Red Dot Winner 2022 in der Kategorie Interface Design ausgezeichnet.

Reddot_Weiß
User Interface Design der RIDA®SMART APP Ansicht 1
User Interface Design der RIDA®SMART APP Ansicht 2
User Interface Design der RIDA®SMART APP Ansicht 3
User Interface Design der RIDA®SMART APP Ansicht 4
User Interface Design der RIDA®SMART APP Ansicht 5

Testimonial

David Steinmann von R-Biopharm

David Steinmann, Biotechnologe – Produktmanager R-Biopharm

Als Biotechnologieunternehmen wollen wir den Wandel im Gesundheitszeitalter prägen und das machen wir mit Faszination, Leidenschaft und ganz viel Spaß. Wir versuchen mit unseren Testkits präventiv im Lebensmittelbereich dafür zu sorgen, dass nur gesunde Lebensmittel auf den Tisch kommen.

Wir ermöglichen das Erkennen von Verunreinigungen, Kontaminationen in Lebensmitteln und damit die Gesundheit des Menschen und der Tiere in den Vordergrund zu stellen. Im klinischen Bereich versuchen wir mit neuen Technologien und Innovationen die Diagnostik und Analytik für die Diagnose der Ärzte zu verbessern, zu vereinfachen und darauf dann eine schnellere Therapie zu finden.

Wir sind der Experte bei der Entwicklung von Testsystemen, aber wir sind keine Experten auf dem Bereich der UX Designs. Daher haben wir uns hier Hilfe von Experten gesucht. Gemeinsam haben wir es geschafft, die Painpoints und Userneeds für die Verbesserung unseres Produkts zu definieren und auch umzusetzen. Das Feedback der Kunden war sehr gut und viele haben auch schon gefragt, ob sie es direkt einsetzen können.

Ich würde Custom Medical jedem empfehlen, der das Kundenerlebnis seiner Produkte überarbeiten und optimieren will, um vor den Mehrwert für den Kunden, aber auch für sein Projekt zu steigern und sich von Mitbewerbern abzuheben.

Vimeo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden von Vimeo Videos. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Vimeo Datenschutzerklärung

Videos von Vimeo laden

LASSEN SIE UNS BEGINNEN

Lust auf eine schnelle, zielgerichtete und respektvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe? Lassen Sie uns unkompliziert über Ihre Herausforderungen sprechen und gemeinsam herausfinden, wie wir Sie unterstützen können.

Lust auf eine schnelle, zielgerichtete und respektvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe? Lassen Sie uns unkompliziert über Ihre Herausforderungen sprechen und gemeinsam herausfinden, wie wir Sie unterstützen können.