Mehr Infos

Usability Engineering für Medizinprodukte

 

Usability Engineering ist ein etabliertes Feld, welches sich schon seit den 80er Jahren mit der Optimierung von Produkten auseinandersetzt. Ursprünglich startend im Bereich Software Ergonomie wird Usability Engineering inzwischen breiter gesehen und laut IEC 62366-1 verstanden als „die Anwendung des Wissens über menschliches Verhalten, Fähigkeiten, Einschränkungen und andere Charakteristiken, um die Gestaltung von Medizinprodukten (inklusive Software), Systemen und Aufgaben so zu gestalten, dass angemessene Usability erreicht werden kann.“
Klingt schlimmer als es ist!

 

Eigentlich meint Usability Engineering nur, dass in der Entwicklung von Produkten der Nutzer im Zentrum der Überlegung steht. Welche Aufgaben hat mein Nutzer? Welche Fähigkeiten hat mein Nutzer? Innerhalb welcher physischen, psychischen, organisatorischen Grenzen bewegt sich mein Nutzer? Was möchte mein Nutzer erreichen?

 

Usability Engineering ist der Prozess, der Sie in der Entwicklung dabei begleitet, diese Frage zu beantworten und daraus ein Produkt entwickelt, dass am Ende sicher zu verwenden, intuitiv zu bedienen und begeisternd wird.

Und damit ein echter Erfolg.

 

Usability-Pflicht?: Das müssen Inverkehrbringer (Hersteller, Entwickler und Co.) wissen.

Sicher zur Zulassung: Jetzt Termin vereinbaren und beraten lassen.