Formatives Testen von Medical Devices

 

Ob ein Produkt wirklich gut ist, zeigt sich erst im Kontakt mit dem späteren Nutzer. Der Zeitpunkt des ersten Kontakts entscheidet dabei über die Qualität Ihres Produkts.

Unsere Idee ist es, so früh wie möglich Ihr Medizinprodukt noch während der Entwicklung zu testen. Diese Tests während der Entwicklung nennen sich formative Tests um haben zum Ziel, Schwächen in der Usability und Sicherheit des Produkts (und in unserem Fall auch der User Experience) frühzeitig aufzudecken und zu ändern.

Bevor das Produkt auf dem Markt ist und eine Änderung richtig teuer wird. In unseren 300(+) Projekten konnten wir einige für Entwickler nahezu unsichtbare, aber große Probleme frühzeitig identifizieren und beheben.

Damit diese frühen Tests gelingen, nutzen wir verschiedene Prototypen, um ohne Programmierung oder Fertigung schnell erfahrbare Erlebnisse für den Nutzer zu schaffen.
Die Tests können dann entweder in unseren Laboren, bei Ihnen oder im Feld durchgeführt werden.
Damit zeigen wir Ihnen, was noch verbessert werden muss, und wo Sie schon gut unterwegs sind.

Die Methoden, die wir für die formativen Tests einsetzen, hängen stark von Ihrer Fragestellung ab und werden immer individuell auf Ihr Produkt angepasst. Generell kommen hierbei vor allem Methoden zum Einsatz, bei denen Nutzer den Prototyp direkt ausprobieren können und dazu befragt werden (sogenannte Usability Tests).
Zu Beginn der Entwicklung kommen jedoch auch andere Verfahren zum Einsatz (z.B. Contextual Inquiry – eine Befragung vor Ort, wenn es schon ein Vorgänger- oder Konkurrenzmodell gibt oder eine Expertenbeurteilung, wenn es noch nichts zu sehen gibt).
Aber auch hier sind wir pragmatisch: Da der abschließende summative Test per Vorgabe meistens ein Usability Test ist, nutzen wir diese Methode auch formativ, quasi als Probelauf, um Ihre Sicherheit zu erhören und Ihr Risiko zu minimieren.

 

Die Pflicht: Summatives Testen für Medizinprodukte.

Formatives Testen einfach abgeben: jetzt Termin vereinbaren und beraten lassen.